Mehrere FF-Router per Kabel verbinden

In größeren Gebäuden sind mehrere Freifunk-Router erforderlich, um das gesamte Gebäude mit Freifunk zu versorgen. Sind in dem Gebäude LAN-Kabel vorhanden, ist es sinnvoll die FF-Router per Kabel zu verbinden.

Die Router werden so eingerichtet, dass nur ein Router eine VPN-Verbindung aufbaut. Alle anderen FF-Router nutzen ebenfalls diese VPN-Verbindung. Dadurch entsteht deutlich weniger „Rauschen“ auf der Uplink-Verbindung und auch weniger Last auf den Supernodes.

Wenn die FF-Router untereinander stabile Kabelverbindungen haben, kann „Mesh on WLan“ auf den FF-Routern abgeschaltet werden, die nicht für ein WLan-mesh mit FF-Routern in der Nachbarschaft infrage kommen.

Hinweis zum Einrichten der FF-Router: Zuerst die Angaben im Expert Mode machen. Die Änderungen durch Anklicken von „absenden“ speichern. Ändert man erst Angaben auf der Startseite und wechselt dann (ohne zu speichern und neu zu starten) in den Expert Mode gehen die Änderungen auf der Startseite verloren.

FF-Router mit Internetverbindung

Der Router der die Internetverbindung aufbaut sollte eine leistungsfähige CPU haben.

Einrichten
  • Im Expert-Mode: ein Häkchen setzen bei „Mesh on LAN“.
  • „Absenden“ anklicken.
  • Auf der Startseite: Häkchen setzen bei: „Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN)“.
  • Speichern und Neustarten.
Anschließen
  • Den WAN-port (blau*) mit dem Internetanschluss (oft F!Box) verbinden.
  • Alle Kabel-Verbindungen von den anderen FF-Routern enden (direkt oder via Switch) auf den LAN-ports (gelb*).

Per LAN-Kabel angeschlossenen FF-Router einrichten

Der FF-Router soll über das Kabelnetz im Haus meshen.

Einrichten
  • Im Expert Mode: Ein Häkchen bei „Mesh on Wan“ setzen. Dadurch bleiben die LAN-ports (gelb) zum Anschluss von Laptops u.ä. nutzbar.
  • „Absenden“ anklicken.
  • Auf der Startseite: KEIN Häkchen setzen bei „Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN)“.
  • Speichern und Neustarten.
Anschließen
  • WAN-port (blau) via Switch oder direkt mit einem LAN-port (gelb) des FF-Routers mit Internetverbindung verbinden.

 

* Die Farben blau und gelb werden bei den häufig genutzten Routern von TP-Link verwendet. Bei anderen Routern kann das anders aussehen.